Mailand, Singapur, Hong Kong, Macau und Bangkok, 2017

Da SWISS im Frühling sehr gute Angebote für First Class Flüge ab verschiedenen europäischen Städten anbot war ziemlich schnell klar, dass nochmal solche Flüge für die zweite Jahreshälfte gebucht werden mussten. Bei der Planung von verschiedenen Destinationen haben wir auch bemerkt, dass wir uns durch geschickt gebuchte Flüge sogar noch den Senator Status bei der Lufthansa Gruppe zum Jahresende erfliegen konnten.
So entschieden wir uns, die Reise in Mailand zu beginnen und dann via Zürich nach Singapur zu fliegen. Da wir bereits im März dieses Jahres diese Stadt besucht hatten, diente Singapur uns eigentlich nur als Startpunkt für unsere kleine Asientour. Nach einem kurzen Aufenthalt in Singapur ging es mit Thai Airways weiter nach Hong Kong. Von dort dann mit der Fähre nach Macau und anschliessend noch nach Bangkok und dann wieder zurück mit SWISS in die Schweiz.
Somit waren für 14 Tage Ferien 5 Städte und 9 Flüge geplant, also ein Programm, bei dem einem sicherlich nicht langweilig werden konnte.

1