Air Canada Maple Leaf Lounge, YVC, August 2018

Ab dem Flughafen Calgary führt Air Canada die Inlandsflüge von den B und C Gates durch. Nach der Ankunft mit dem Taxi suchten wir gleich den Bereich fürs Priority Check-in und dort war auch sehr wenig los. Nach sehr kurzer Wartezeit konnten wir das Gepäck abgeben und erhielten unsere Boarding Pässe für den Flug nach Toronto.
Business Lounge YYC (1)

Lage und Zutritt
Die Air Canada Maple Leaf Lounge befindet sich im Bereich C des Flughafens, nur wenige Meter entfernt von der Sicherheitskontrolle.

Zutrittsberechtigt für die Lounge sind Passagiere, die eine dieser Voraussetzungen erfüllen:
– Air Canada Business Class Passagiere
– Air Canada Maple Leaf Club Mitglieder
– Air Canada Altitude Super Elite 100K, Elite 75K, Elite 50K oder Elite 35K Mitglieder auf einem Star Alliance Flug
– Business Class Passagiere auf einem abfliegenden Star Alliance Flug
– First Class Passagiere auf einem abfliegenden Star Alliance Flug
– Star Alliance Gold Statusinhaber
– American Express AeroplanPlus Platinum und Corporate Platinum card holders
– United Club Mitglieder auf einem abfliegenden Star Alliance Flug
– One time pass holders auf einem Latitude oder Flex Tarif

Gewisse der oben aufgeführten Passagiere dürfen dank ihrem Status oder der Reiseklasse kostenlos einen Gast mit in die Lounge nehmen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zusätzliche Begleitpersonen gegen Bezahlung in die Lounge mitzunehmen. Die Kosten pro Person liegen zwischen 20 und 30 kanadischen Dollar, abhängig von der Tageszeit.

Die Lounge ist sowohl für Passagiere mit nationalen als auch internationalen Flügen, geöffnet ist die Lounge täglich von 5:00 bis 0:30.

Nach der Sicherheitskontrolle befindet sich eine Art «flughafeninterne Strasse» auf der die Passagiere mit einem Shuttle zwischen den verschiedenen Bereichen transportiert werden. Direkt nach dieser Strasse befindet sich auf der rechten Seite der Eingang zur Lounge.
Business Lounge YYC (2)

Ausstattung
Betritt man die Lounge kann man entweder nach rechts oder nach links gehen. Auf der linken Seite befindet gleich zu Beginn eine grosse Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften. Wenige Meter daneben sind mehrere Arbeitsplätze mit einem Drucker und einer Ladestation um das während dem Aufenthalt in der Lounge Smartphone aufzuladen, kostenlose WiFi ist in der lounge natürlich auch vorhanden. In der linken Hälfte der Lounge befinden sich ebenfalls die Waschräume und sehr viele Sitzgelegenheiten. Ganz hinten auf der linken Seite befindet sich ein Gas-Kamin mit mehreren Stühlen davor.
Business Lounge YYC (3)Business Lounge YYC (4)Business Lounge YYC (5)Business Lounge YYC (6)

Wenn man sich entscheiden nach dem Empfang nach rechts zu gehen findet man hier zuerst ein Buffet und eine Bar. Weiters hat es nochmal viele gemütliche Ledersessel, aber auch normale Tische. Es hat hier ebenfalls Sofas vor einem grossen Fernseher, auf dem ein Newssender läuft.
Business Lounge YYC (7)Business Lounge YYC (8)

Die ganze Hinterseite der Lounge besteht aus einer grossen Glaswand mit Blich aufs Vorfeld.
Business Lounge YYC (9)

Speisen und Getränke
Wir waren relativ früh am Morgen in der Lounge und somit war das Speisenangebot auf Frühstück ausgerichtet. Der Essensbereich besteht aus einem Büffet und einer Bar. An der Bar kann man sich die verschiedensten alkoholischen und nichtalkoholischen Getränke bestellen und es hat rund um die Bar mehrere Stühle um sich an die Bat zu setzten.
Business Lounge YYC (10)Business Lounge YYC (11)

Zur Frühstückszeit gab es nicht wirklich eine grosse Auswahl an Speisen. Es wurden mehrere verschiedene Muffins angeboten. Ebenfalls gab es Früchte, gekochte Eier, Joghurt, zwei Sorten Kelloggs Cornflakes und Toast mit Butter und Marmelade. Eine Kaffeemaschine von Lavazza hat es ebenfalls und hier konnte man sich auch warmes Wasser für Tee herauslassen.
Business Lounge YYC (12)Business Lounge YYC (13)Business Lounge YYC (14)Business Lounge YYC (15)Business Lounge YYC (16)

Kommentar Dan
Von der Air Canada Maple Leaf Lounge in Calgary war ich positiv überrascht. Durch das Gestaltungskonzept mit mehreren Trennwänden und der grossen Fensterfront wirkt die Lounge zwar gross, aber trotzdem gemütlich. Dazu trug sicher auch bei, dass die Lounge quasi in mehrere Zonen gegliedert war und die Einrichtung auch recht modern wirkte. Besonders aufgefallen ist mir die Bar, an der man sich unter anderem auch alkoholische Getränke bestellen konnte, zu unserer frühen Abflugzeit war dies aber natürlich noch kein Thema. Zwei kleine Kritikpunkte hätte ich aber schon: Die Auswahl an Speisen fürs Frühstück war ziemlich begrenzt und in der Lounge sind keine Duschen vorhanden. Ansonsten ist dies wirklich eine echt schöne Lounge auf einem guten Niveau.