ZRH-VIE, Austrian, Business, Airbus A320, März 2017

Für den heutigen Tag standen drei Flüge auf dem Programm. Zuerst der Positionierungsflug nach Wien.
1

Durch ein gutes Angebot konnten wir auch die beiden Positionierungsflüge von Zürich nach Wien und ganz am Ende wieder von Wien zurück nach Zürich in der Business Class fliegen.
Eigentlich hätten wir am Morgen in Zürich nur Zutritt zur Business Lounge gehabt, aber da wir für den selben Abend ein SWISS First Class Ticket hatten entschieden wir uns auf die Business Lounge zu verzichten und stattdessen die Senator Lounge im Airside Center zu besuchen. Zuerst gingen wir in die Smokers Bar einen Kaffee trinken und danach in den Bereich mit dem Büffet und assen dort etwas Kleines.
2
3

Nach einem kurzen Aufenthalt in der Lounge liefen wir los in Richtung Gate. Am Gate angekommen begann nach wenigen Minuten auch schon das Priority Boarding für Gäste der Business Class und Star Alliance Gold Kunden. Beim Einsteigen konnte ich ganz erstaunt feststellen, dass unser heutiges Flugzeug der Austrian Airlines in einer Retrobemalung lackiert war. Der Retro-Airbus A320 trägt die Registration OE-LBP und fliegt seit März 1998 für Austrian Airlines.
4

Wie das in Europa so üblich ist die Business Class Bestuhlung identisch mit der der Economy, nur bleibt der Mittelsitz frei. Wir hatten die Reihe zwei auf der rechten Seite reserviert. Ich hatte mit auf diesem Flug den Fensterplatz gesichert 🙂
5

Pünktlich verliessen wir das Gate und rollten zum Runway 28 und hoben nach wenigen Minuten Wartezeit auch gleich ab in Richtung Wien. Nach dem Take-off drehten wir in einer Kurve in Richtung Süden und flogen dann an der Stadt Zürich vorbei in Richtung Osten und hatten einen sehr schönen Blick auf das Umland von Zürich sowie den Zürichsee und danach noch auf den Flughafen Zürich.
6
7

Das Wetter war über weite Teile des Fluges wunderschön und beinahe wolkenlos. Hier noch ein Bild über dem Bodensee.
8

Kurz darauf wurde auch schon ein Tablett mit einer kleinen warmen Hauptspeise und einem Stück Kuchen verteilt. Das Essen schmeckte sehr gut und war für einen Mittagsflug auch von der Menge her ausreichend.
9

Nach etwa einer Stunde und 15 Minuten kamen wir in Wien am Gate an und holten danach unser Gepäck, um dies dann gleich wieder für den nächsten Flug einzuchecken.
10