ZRH-VIE, Austrian, Business, Airbus A320, März 2017

 

Nach einem kurzen Aufenthalt in der Arrival Lounge und der First Class Lounge im Terminal A ging es nun wieder mit Austrian Airlines zurück nach Wien.
1

Diesmal wartete wieder ein Airbus A320 am Gate, aber heute in einer ganz normalen Austrian Airlines Bemalung. OE-LBV fliegt seit 2001 Passgiere durch ganz Europa, bis 2011 für LTU und seit dann für Austrian Airlines.
2

Air hatten wieder die Sitze A und C in der zweiten Reihe reserviert mit dem für die Business Class üblichen freien Mittelsitz.
3

Pünktlich verliessen wir das Gate, rollten zur Piste 28 und hoben in Richtung Wien ab.
4

Als Verpflegung wurde ein Tablett mit gefüllten Omeletten in einer Tomatensauce und ein Stück Kuchen als Nachspeise angeboten. Man muss sagen wieder ein ausgesprochen gutes Catering.
5

Bereits eine vierte Stunde früher als geplant kamen wir in Wien am Gate an und konnten unsere Koffer am Gepäckband in Empfang nehmen. Mit Schrecken musste ich aber feststellen, dass mein erst ein Jahr alter Rimowa auf einer Seite so stark eingedrückt war, dass sogar die ganzen Metallverstrebungen verbogen waren. So mussten wir zum Lost&Found Schalter gehen und den Schaden melden. Die Person am Schalter war leider nicht wirklich kompetent und konnte abgesehen vom Aufnehmen der Schadensmeldung nicht wirklich Auskunft geben. So musste ich dann am nächsten Tag bei der First Class Hotline von SWISS anrufen und mir erklären lassen wie denn hier genau das Vorgehen sei um den Koffer wieder repariert zu haben. Man konnte mir am Telefon kompetent Auskunft geben und wenige Tage meldete sich auch bereits die mit der Reparatur beauftragte Firma bei mir, um die Details abzuklären.
6