YYZ-ZRH, Air Canada, Economy, Boeing 777, August 2018

Für Business Class Passagiere und Statuskunden hat Air Canada gleich zuvorderst im Terminal 1 einen separaten Check-in Bereich eingerichtet. Nach nur wenigen Minuten Wartezeit konnten wir unsere Koffer am Schalter abgegeben und erhielten auch unsere Boardingpässe. Die Dame am Check-in schaffte es auf meine Bitte auch den Koffer meines statuslosen Kollegen als Priority zu deklarieren, damit wir beide gemeinsam unsere Koffer in Zürich erhalten.
YYZ-ZRH (1)YYZ-ZRH (2)YYZ-ZRH (3)

Von der Air Canada Lounge in Toronto konnte ich leider keinen Bericht schreiben, da die Lounge viel zu gut besucht war, um brauchbare Bilder zu machen. Das Angebot an Speisen und Getränken war aber fast identisch zu den drei auf dieser Reise bereits besuchten Air Canada Lounges in Los Angeles, Vancouver und Calgary.

Flugdetails
Airline: Air Canada
Flugnummer: AC878
Route:  YYZ-ZRH
Flugzeug: Boeing 777-300ER – C-FIVQ
Sitz: 41H (Gang/Economy)
Datum: 19. August 2018
Abflug: 18:28
Ankunft: 07:51

Zurück nach Europa brachte uns wieder eine Boeing 777-300ER. Diesmal aber eine von Air Canada. AC878 auf der Strecke von Toronto nach Zürich wurde am 19. August 2018 von C-FIVQ durchgeführt. Ausgeliefert wurde diese 777 im Dezember 2008 fabrikneu von Boeing an Air Canada und ist nun seit bald zehn Jahre für die kanadische Airline im Einsatz.
Das Boarding begann pünktlich und es wurde auch nach den Boarding Gruppen gebordet. Durch den Senator Status konnte ich wieder in der Gruppe 2 das Flugzeug betreten. Dieser Benefit ist auf Langstreckenflügen gebucht in Economy gleich viel wertvoller als auf Kurzstreckenflügen, denn so kommt man noch vor der grossen Menge ins Flugzeug und hat auch noch genügend Platz um das Handgepäck in den Fächern oberhalb der Sitze zu verstauen. Je mehr Passagiere von den höheren Boardinggruppen dann ins Flugzeug kamen desto chaotischer wurde das Ganze in der Kabine. Der Abflug fand dann aber trotz des Chaos beim Boarding mit einer nur sehr kurzen Verspätung statt und auch die Landung in Zürich war pünktlich.

Kabine und Sitz
Air Canada betreibt zwei verschiedenen Konfigurationen in ihren Boeing 777-300ER. Auf unserem Flug nach Zürich wurde die Version mit insgesamt 400 Sitzplätzen eingesetzt. Von diesen Sitzen sind 40 in der Business Class in einer 1-2-1 Anordnung, 24 in der Premium Economy mit einer 2-4-2 Konfiguration und die restlichen 336 sind normale Economy Class Sitzplätze in einer 3-4-3 Anordnung. Diese Sitze verfügen über einen Sitzabstand von 78.7cm und eine Sitzbreite von 43.2cm.
YYZ-ZRH (4)

Beim Online Check-in versuchten wir uns ideale Plätze zu suchen. Da wir zu zweit reisen machte es wenig Sinn uns ans Fenster zu setzten, denn dann wäre noch ein dritter Passagier in die Reihe gekommen und man hätte währen dem Flug nicht so einfach aufstehen können. So entschieden wir und zwei gegenüberliegende Gangplätze zu suchen. Diese fanden wir schliesslich in der Reihe 41. Ich setzte mich auf den Gangplatz 41H auf der rechten Seite des Flugzeuges. Auf allen Sitzen lagen bereits ein Kopfkissen und eine Decke für die Passagiere bereit. Die Sitzplätze in der Economy Class verfügen alle über einen persönlichen Bildschirm und einen USB Anschluss unterhalb des Bildschirmes.
YYZ-ZRH (5)YYZ-ZRH (6)YYZ-ZRH (7)

In-flight Entertainment
Alle Sitze sind mit einem eigenen Touchscreen-Bildschirm ausgestattet. Das Entertainment System besteht aus TV Serien und Filmen, Spielen, Musik, Kinderprogramm, Fluginformationen, Essens- und Getränkekarten und Informationen über Air Canada und die Destination. Kopfhörer für das Entertainmentsystem wurden vor dem Take-off kostenlos verteilt oder man konnte einfach seine eigenen Kopfhörer verwenden.
YYZ-ZRH (10)YYZ-ZRH (11)YYZ-ZRH (12)

Auf dem Flug über den Atlantik wurde ebenfalls WiFi angeboten. Man kann sich mit seinem persönlichen Gerät über das WLAN Netzwerk mit dem Internet des Flugzeuges verbinden und sich dort dann das gewünschte Datenpaket per Kreditkarte kaufen. Ob Internat auf dem gebuchten Flug zur Verfügung steht kann man im Voraus online prüfen: https://www.aircanada.com/ch/de/aco/home/fly/onboard/wi-fi.html
YYZ-ZRH (13)YYZ-ZRH (14)YYZ-ZRH (15)

Service, Speisen und Getränke
Zügig nach dem Start begann auch bereits der Getränke- und Essensservice. Zur Essensauswahl gab es ein Fleischgericht und ein vegetarisches Gericht. Ich wählte das Fleischgericht bestehend aus den folgenden Bestandteilen:
– Vorspeise: Salat bestehend aus Mais, Edamame und Karotten
– Hauptspeise: Honig-Pfeffer Huhn mit Nudeln und Gemüse
– Nachspeise: Schokoladen Brownie
Dazu trank ich Cola Zero und Wasser.
YYZ-ZRH (8)

Während der Nacht liefen die Flight Attendants in regelmässigen Abständen durch die Kabine und boten den Passagieren Wasser an. Etwa eineinhalb Stunden vor der Landung wurde ein kleines Frühstück serviert. Es bestand lediglich aus einem Stück abgepacktem Kuchen. Dieser war viel zu süss und so etwas als Frühstück zu bezeichnen ist einfach falsch. Ich nahm dazu ein Glas Wasser.
YYZ-ZRH (9)

Das erste Essen nach dem Start war soweit ganz in Ordnung und sowohl von der Menge als auch vom Geschmack her gut. Das Frühstück hingegen war nicht wirklich ein Highlight. Auf dieses viel zu süsse Stück Kuchen hätte man auch verzichten können.

Kommentar Dan
Der Flug war soweit eigentlich in Ordnung, aber wenn ich die Wahl hätte zwischen Air Canada oder SWISS/Lufthansa würde ich keine Sekunde zögern und mich gegen Air Canada entscheiden, auch wenn ich dafür einen Zwischenstopp in meine Reise einbauen müsste. Aber dies ist meine persönliche Meinung, da mir das Gesamtpaket bei diesen Airlines einfach besser gefällt.
Die Crew war nett und kümmerte sich gut um die Passagiere und auch die Kabine der Boeing 777-300ER machte soweit einen guten und modernen Eindruck, aber der Sitzabstand fühlte sich extrem eng an. Das Entertainment System von Air Canada ist auch auf einen guten Level. Was das Essen betrifft: das Abendessen war in ganz Ordnung aber dann das Frühstück um einige Niveaus tiefer.
YYZ-ZRH (16)YYZ-ZRH (17)