VIE-ZRH, SWISS, Business, Airbus A320, März 2017

Nun ging es wieder zurück zu unserem Startflughafen, nach Zürich. Diesmal ist der Flug nicht mit Austrian Airlines, sondern mit der Star Alliance Schwester SWISS.
1

Das Boarding begann ein paar Minuten verspätet, aber durch unsere Plätze in der Business Class konnten wie wieder ganz am Anfang einsteigen und mussten nicht in der langen Schlange am Gate anstehen. Zurück nach Zürich brachte uns ein knapp fünf Jahre alter Airbus A320 mit der Registration HB-JLQ.
2

Unsere Plätz waren wieder in der zweiten Reihe mit einem freien Mittelsitz, aber diesmal auf der rechten Seite des Airbus. Ich hatte für diesen Flug den Platz am Gang.
3

Mit einer Verspätung von etwa 20 Minuten rollte der Airbus A320 vom Gate weg zur Startbahn.
Nach Erreichen der Reiseflughöhe wurde ein Platte mit drei kleinen Speisen serviert. Der Nachmittagssnack bestand aus einer Poulet Curry Quiche, Fregola (Pastaspezialität aus Sardinien) mit getrocknetem Rindfleisch und einem Mandel Parfait.
4

Anschliessend gab es noch Kaffee und Schokolade. Vor der Landung machte der Maître de Cabine nochmal eine Runde durch die kleine Business Class und fragte, ob man noch einen Wunsch habe. Ich fragte ihn, ob er vielleicht noch eine übriggebliebene Schokolade habe. Er verschwand darauf in der Galley und kam danach mit dem Korb mit der restlichen Schokolade zurück und sagte mir ich könne alle haben. Es waren sicher 15 kleine Schokoladentäfelchen und ich liess mir diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen und packte alle ein.
Etwa eine viertel Stunde nach der planmässigen Ankunftszeit konnten wir dann das Flugzeug verlassen und spazierten mit einem kurzen Zwischenstopp in einer der Raucherlounges gemütlich in die First Class Lounge im Terminal A.
5
6