MXP-ZRH, SWISS operate by Helvetic Airways, Economy, Embraer 190, Dezember 2017

Nach dem Aufenthalt in der Lounge ging es kurz vor er geplanten Boardingzeit los in Richtung Gate. Von diesem Besuch in der Lufthansa Business Lounge gibt es keinen separaten Bericht, da ich erst zwei Wochen vorher bereits hier war und einen Bericht darüber schrieb: Lufthansa Business Class Lounge, MXP, November 2017
Am Gate verzögerte sich das Boarding um einige Minuten, da das Flugzeug verspätet aus Zürich ankam. Der Grund dafür war das schlechte Wetter in Zürich mit Schneefällen, Nebel und Wind.
MXP-ZRH (1)

Unser letzter Flug dieser Reise, der uns nach Hause in die Schweiz brachte wurde unter der Flugnummer LX1629 durchgeführt. Es stand wieder eine Maschine von Helvetic Airways am Gate, die den Flug im Auftrag von SWISS durchführte. Der Embraer 190 hatte die Registrierung HB-JVN. Seinen Erstflug hatte dieses Flugzeug im Mai 2009 für die österreichische Air Berlin Tochter Niki und seit Februar 2015 ist es im Einsatz für die Schweizerische Helvetic Airways.
MXP-ZRH (2)

Dies war der einzige Flug auf unserer Reise, den wir in der Economy Class gebucht hatten. Wir hatten uns im Voraus zwei Plätze in den ersten Reihen der Economy reserviert. Als wir dann aber 23 Stunden vor Reisebeginn automatisch unsere Boarding Pässe zugeschickt bekamen wurden wir in die Reihe 19 gesetzt. Das System gab uns komischerweise auch nicht zwei Plätze nebeneinander, sondern die beiden Plätze rechts und links am Fenster. Die beiden Gangplätze blieben frei. Wie liessen diese Platzzuweisung mal so unverändert und hofften, dass sich niemand diese beiden freien Plätze neben uns aussuchte. Vor dem Boarding kontrollierte ich dann nochmal im Onlinecheck-in wie die Situation denn nun aussieht und siehe da, das komplette Flugzeug war belegt ausser die beiden Plätz neben uns blieben Frei, dies hiess dann also die ganze Reihe 19 für uns beide. Ich sass auf 19A. Das Platzangebot ist nicht wirklich grosszügig, aber für die kurze Flugzeit nach Zürich was es OK.
MXP-ZRH (3)
MXP-ZRH (4)
MXP-ZRH (5)

 

Wegen der verspäteten Ankunft aus Zürich verzögerte sich unser Flug etwas. Um 15:07, also etwa eine viertel Stunde nach Plan verliessen wir die Präposition und rollten zum Runway.
MXP-ZRH (6)

Nach dem Take-off ging auch gleich der Service an Bord los. Wobei Service auf einem so kurzen Flug etwas übertrieben ist. Es gab eigentlich nur eine Schokolade und wenn man Glück hatte eine keine Flasche Wasser. Da es relativ starke Turbulenzen hatte wurde nach ein paar Reihen keine Getränke mehr verteilt, sondern nur die Schokolade.
MXP-ZRH (7)

Als wir während dem Landeanflug aus den Wolken heraus kamen zeigte sich uns bereits ein Bild der verschneiten Landschaft. Der Landeanflug verlief wie auch bereits der Flug mit einigen Turbulenzen, das wurde von den Piloten aber problemlos gemeistert.
MXP-ZRH (8)

Angekommen am Flughafen Zürich sagen wir auch die Schneemengen die überall am Flughafen vorhanden waren. Also wir am Morgen nach Mailand flogen hatte es nur wenig Schnee auf den Wiesen und jetzt war der Schnee überall.
MXP-ZRH (9)
MXP-ZRH (10)

Dieses Schneechaos machte sich auch für uns und viele weitere Passagiere bemerkbar. Wir kamen um 16:13 mit fast einer halben Stunden Verspätung an unserer Parkposition an und wurden dann mit Bussen zum Terminal gebracht. Wir hatten noch Glück. Auf der Anzeigetafel im Terminal sahen wir viele Flüge mit mehreren Stunden Verspätung und auch viele Flügen wurden wegen dem schlechten Wetter annulliert.
MXP-ZRH (11)