CDG-DUS-ZRH, Eurowings, Economy, Airbus A319/320, Juli 2016

Da ein Direct-Turnaround viel zu teuer gewesen wäre, suchte ich mir eine günstige Variante um zurück nach Zürich zu kommen, aber trotzdem noch etwas Neues zu erleben. So entschied ich mich für Germanwings mit Umsteigen in Düsseldorf, Also eine neue Airline und ein neuer Flughafen in meiner Flugstatistik 🙂
3

Ziemlich bald nach Eintreffen in der Lufthansa Business Class Lounge am Pariser Flughafen kam schon das erste SMS von Eurowings, dass das Check-in für den Flug nach Düsseldorf 25 Minuten verspätet beginnen werde. Ich machte mir schon langsam Sorgen, denn meine Umsteigezeit in Düsseldorf verkürze sich somit auf nur 30 Minuten. Nachdem das Boarding etwa eine halbe Stunde verspätet losging bewegte sich die Schlange an wartenden Passagieren langsam am Scanner der Bordkarten vorbei in den in den Gang zum Flugzeug. Da die Crew aber noch nicht ganz mit den Flugvorbereitungen fertig war mussten die Passagiere in der durch die Sonnenstrahlung sehr warme Fluggastbrücke weitere zehn Minuten aufs Einsteigen warten. Das Flugzeug für den ersten Teil des Rückfluges war ein Airbus A319-132 mit der Registrierung D-AGWB. Dieser wurde 2006 von Germanwings direkt bei Airbus gekauft und ist seitdem für die Airline im Einsatz. Als ich mich auf meinen Fensterplatz in der sechsten Reihe gesetzt habe, stellte ich fest, dass der Sitzabstand doch besser als erwartet war.
497
498

Bald nach dem Start gab es auch schon etwas Kleines zu Essen. Für Passagiere mit SMART-Tarif gab es kostenlos etwas zu essen und Passagiere mit dem BASIC-Tarif konnten Snacks kaufen. Da ich einen SMART-Tarif gebucht hatte, erhielt ich kostenlos einen Beutel mit einem Sandwich, einer kleinen Süssigkeit und einer Flasche Wasser. Dazu gab es dann auch noch ein weiteres Getränk. Geschmacklich war das Sandwich noch ganz in Ordnung, aber sehr trocken.
508

Mit einer 40-minütigen Verspätung landeten wir schliesslich in Düsseldorf. Ich machte mich schon bereit um zu meinem nächsten Flug zu rennen, aber dann kam das erlösende SMS von Eurowings, dass mein Anschlussflug 60 Minuten verspätet sein.
509

So konnte ich mit ein paar anderen Reisenden noch für eine kurze Zeit in die Lufthansa Business Lounge gehen. Diese war so voll, dass es schwer wurde zu fünft einen Tisch zu finden an dem alle sitzen konnten.
511

Der dritte und letzte Flug des heutigen Tages wurde mit einem 24-jährigen Airbus A320-211 durchgeführt. Dieser Airbus fliegt unter der Registrierung D-AIQL und wurde 1992 an Lufthansa ausgeliefert und ist seit 2014 für Germanwings im Einsatz.
Sowohl der Sitzabstand, wie auch das Essen sind eigentlich identisch wie bereits auf dem vorherigen Flug, muss ich hier also nicht mehr detaillierter beschreiben.
513
514

Mit etwas weniger als einer Stunde Verspätung kamen wir schliesslich kurz vor neun Uhr am Gate in Zürich an. Da ich ohne Gepäck reiste konnte ich direkt zu den Bahngleisen laufen und keine zehn Minuten nachdem Der Airbus am Gate parkiert hatte sass ich auch schon im Zug nach Hause.
9999 (2)